»Erhöhtes Bedrohungsumfeld« US-Ministerium für Heimatschutz fürchtet Anschläge von Extremisten

Drei Wochen nach dem Sturm auf das Kapitol durch Trump-Anhänger sieht das US-Heimatschutzministerium erneut eine Gefahr von Gewalt durch Extremisten. Landesweit wurde deshalb eine Terrorwarnung ausgegeben.

Anhänger der »Proud Boys« vor dem Kapitol in Washington

Anhänger der »Proud Boys« vor dem Kapitol in Washington

Foto: JIM URQUHART / REUTERS
als/dpa/Reuters/AFP
Mehr lesen über