Schreiben an Robert Mueller Ermittler wollen Trump in Russlandaffäre Lügen nachweisen

In der Russlandaffäre wurde Donald Trumps Ex-Vertrauter Roger Stone schuldig gesprochen. Nach Aussagen in dem Prozess untersucht das Repräsentantenhaus nun, ob Trump in den Ermittlungen log. Im Fokus: ein Telefonat.
Das US-Repräsentantenhaus soll Trumps Aussage in der Russlandaffäre überprüfen

Das US-Repräsentantenhaus soll Trumps Aussage in der Russlandaffäre überprüfen

Foto: Evan Vucci/AP
Robert Mueller (im Juli 2019): Präsidenten nicht "komplett entlastet"

Robert Mueller (im Juli 2019): Präsidenten nicht "komplett entlastet"

Foto: Alex Brandon/ REUTERS
Wurde in der vergangenen Woche schuldig gesprochen: Roger Stone

Wurde in der vergangenen Woche schuldig gesprochen: Roger Stone

Foto: Win McNamee/AFP
hba/Reuters/dpa