Machtkampf in Venezuela Deutschland, Frankreich und Spanien erhöhen Druck auf Maduro

Die Regierungen in Berlin, Paris und Madrid haben Venezuelas Staatschef Maduro eine Frist gesetzt: Sollte er binnen acht Tagen keine Neuwahlen ausrufen, wolle man Juan Guaidó als Präsidenten anerkennen.
Nicolás Maduro

Nicolás Maduro

Foto: Cristian Hernandez/EPA-EFE/REX
Politische Unruhen in Venezuela: Adiós, Maduro!
Foto: YURI CORTEZ/ AFP
Fotostrecke

Politische Unruhen in Venezuela: Adiós, Maduro!

kev/AFP/dpa/Reuters