Mangel an Medikamenten Der Tod dieses Achtjährigen erzürnt die Venezolaner

Oliver Sánchez wurde nur acht Jahre alt; er war krank, er brauchte dringend Medikamente. Doch in Venezuela mangelt es an allem. Der Tod des Jungen ist zum Symbol für die Krise geworden.
Oliver Sánchez im Februar in Caracas

Oliver Sánchez im Februar in Caracas

Foto: Ariana Cubillos/ AP
Fotostrecke

Ausnahmezustand in Venezuela: Wie die Menschen leiden

Foto: MARCO BELLO/ REUTERS
kgp/AP