Verfassungsreform EU-Kommission geht gegen Ungarns Rechtsregierung vor

Ungarn driftet massiv nach rechts, die Regierung Orbán beschneidet die Unabhängigkeit von Zentralbank und Justiz. Jetzt hat die EU-Kommission rechtliche Schritte gegen das Land eingeleitet. Sie wirft Budapest eine Verletzung der europäischen Verträge vor.
Budapest: Die EU will demokratische Grundsätze notfalls erzwingen

Budapest: Die EU will demokratische Grundsätze notfalls erzwingen

Foto: Corbis
ler/dpa/dapd