Verschwörungstheorien zu 9/11 Ahmadinedschad sorgt im Uno-Plenum für Eklat

Aufruhr in der Uno-Vollversammlung: Mit wüsten Theorien zu den Terroranschlägen vom 11. September hat Irans Präsident Ahmadinedschad für einen Eklat gesorgt. Zahlreiche Delegationen verließen während der Rede den Saal, darunter die Abgesandten der USA und Deutschlands.
Verschwörungstheorien zu 9/11: Ahmadinedschad sorgt im Uno-Plenum für Eklat

Verschwörungstheorien zu 9/11: Ahmadinedschad sorgt im Uno-Plenum für Eklat

Foto: MIKE SEGAR/ REUTERS
jok/dpa/dapd