Versöhnungsprozess Saudi-Arabien bietet Taliban-Führer Omar Asyl an

Der afghanischen Präsident Karzai und US-Präsident Bush sollen ihn dazu überredet haben: Der saudische König Abdullah hat nach Informationen des SPIEGEL Taliban-Führer Mullah Omar politisches Asyl angeboten.


Hamburg - Der saudische König Abdullah hat dem Taliban-Führer Mullah Omar, 49, in seinem Land politisches Asyl angeboten. Die Offerte ist nach Informationen des SPIEGEL auf Vermittlung und Drängen des afghanischen Präsidenten Hamid Karzai und des scheidenden US-Präsidenten George W. Bush erfolgt.

König Abdullah: Politisches Asyl für Taliban-Führer Mullah Omar
AFP

König Abdullah: Politisches Asyl für Taliban-Führer Mullah Omar

Karzai hofft nun, dass Bewegung in den angestrebten Versöhnungsprozess kommt. Der afghanische Präsident versprach dem gesuchten Top-Terroristen freies Geleit, falls der nach Afghanistan zurückkehren wolle.

Terrorexperten vermuten Mullah Omar im pakistanischen Quetta, wo er angeblich vom Geheimdienst Inter-Services Intelligence gedeckt wird.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.