SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

30. März 2011, 22:09 Uhr

Verwirrung um Libyens Außenminister

Mussa Kussa soll auf dem Weg nach London sein

Laufen Libyens Machthaber Gaddafi die Getreuen davon? Außenminister Mussa Kussa soll sich nach London abgesetzt haben. Die libysche Regierung dementiert, Kussa sei im diplomatischen Auftrag unterwegs. Auch aus Paris wird von Überläufern aus dem Kreis um Gaddafi berichtet.

Tunis - Das Machtgefüge von Muammar al-Gaddafi bricht offenbar weiter auseinander: Der libysche Außenminister Mussa Kussa ist nach Angaben der amtlichen tunesischen Nachrichtenagentur TAP am Mittwochnachmittag von Tunesien aus nach London geflogen. Mit der Maschine einer Schweizer Fluggesellschaft sei er von Djerba gen britische Hauptstadt gestartet, hieß es weiter.

Der arabische Nachrichtensender al-Dschasira berichtet unter Berufung auf Quellen im tunesischen Innenministerium, Kussa habe sich vermutlich abgesetzt und verhandle Aufenthaltsmodalitäten für sich und seine Familie. Dies bestätigen laut al-Dschasira auch europäische Diplomaten. Der Sprecher der libyschen Regierung, Mussa Ibrahim, dementierte hingegen, Kussa habe sich abgesetzt. Vielmehr sei der Außenminister in diplomatischem Auftrag unterwegs.

Die tunesische Agentur gab keine weiteren Einzelheiten über den Grund der Reise bekannt. In London hatten sich am Dienstag zahlreiche Länder zu einer Konferenz zusammengefunden, um über die Krise in Libyen zu beraten. TAP hatte am Montag berichtet, dass Kussa im Rahmen einer "privaten" Reise in Tunesien eingetroffen sei. Dort traf er in einem Hotel auf der tunesischen Ferieninsel Djerba französische Regierungsbeamte. Das hatte die Nachrichtenagentur dpa aus tunesischen Regierungskreisen erfahren. Einzelheiten über die Gespräche wurden nicht bekannt.

Kussa war am Montag über den Grenzübergang Ras Jedir nach Tunesien gekommen. Bereits zu diesem Zeitpunkt war spekuliert worden, Kussa hätte sich von Gaddafi absetzen wollen. Frankreichs Außenminister Alain Juppé berichtete in Paris am Mittwoch derweil von ersten Überläufern aus dem Kreis um Gaddafi in Tripolis. "Das ist ein gutes Zeichen", sagte er.

luk/AP/Reuters

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung