Ungarns Ministerpräsident Orbán bricht mit Spitzenkandidat Weber kurz vor Europawahl

Kurz vor der EU-Wahl distanziert sich Viktor Orbán vom konservativen Parteienbündnis EVP und deren Spitzenkandidaten Weber. Stattdessen umgarnt Ungarns Premier die Rechtspopulisten.
Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache, Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán

Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache, Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán

Foto: Bernadett Szabo/REUTERS
cte/mp/Reuters