Völkermordgesetz Türkei fordert Frankreichs Abgeordnete zur Mithilfe auf

Die Regierung Sarkozy bleibt hart in der Debatte um das umstrittene Völkermordgesetz. Nun fordert der türkische Premier Gül Schützenhilfe von Frankreichs Abgeordneten. Diese sollen den Verfassungsrat umstimmen und das Vorhaben kippen.
Türkischer Premier Gül (Archivbild): "Schatten von der französischen Demokratie nehmen"

Türkischer Premier Gül (Archivbild): "Schatten von der französischen Demokratie nehmen"

Foto: A2800 epa/ dpa
Frankreich und Türkei: Streit über das Völkermordgesetz
Foto: Yoan Valat/ dpa
Fotostrecke

Frankreich und Türkei: Streit über das Völkermordgesetz

kha/dpa/dapd