Freispruch aufgehoben Uno-Gericht spricht serbischen Nationalisten schuldig

Der serbische Nationalist Seselj ist zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Uno-Richter hoben jetzt einen Freispruch aus erster Instanz auf. Ihm wurden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen.
Vojislav Seselj (Archivaufnahme)

Vojislav Seselj (Archivaufnahme)

Toussaint Kluiters/ AP
als/dpa