Wahlempfehlung "New York Times" stellt sich hinter Kerry

Gut zwei Wochen vor dem Urnengang mischen sich die großen Zeitungen in Amerika in den Wahlkampf. Die angesehene "New York Times" riet ihren Lesern jetzt, John Kerry die Stimme zu geben. Der Grund: Die Bilanz von Präsident Bush sei katastrophal, finden die Zeitungsmacher. Er habe das Land der radikalen Rechten ausgeliefert.
Mehr lesen über