Wahlen in den Niederlanden Europafreundliche Parteien gewinnen Mehrheit

Bei den Parlamentswahlen in den Niederlanden liegt der rechtsliberale Ministerpräsident Rutte nach ersten Prognosen knapp vor seinem sozialdemokratischen Herausforderer Samsom. Beide gelten als europafreundlich. Starke Verluste muss Rechtspopulist Geert Wilders hinnehmen.
Ministerpräsident Mark Rutte: Die Partei des Rechtsliberalen liegt knapp vorn

Ministerpräsident Mark Rutte: Die Partei des Rechtsliberalen liegt knapp vorn

Peter Dejong/ AP
lgr/dpa/AFP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel