Wahlkampf: Die "beste Partei" will sich ins Rathaus spaßen
Henryk M. Broder

Fotostrecke

Wahlkampf: Die "beste Partei" will sich ins Rathaus spaßen

Wahlen in Island Spaßpartei stellt Bürgermeister von Reykjavik

Eisbären und Gratishandtücher: Mit absurden Versprechen hat die Spaßpartei von Jón Gnarr die Kommunalwahl von Reykjavik gewonnen. Jetzt wird der Komiker Bürgermeister der isländischen Hauptstadt: Seine "Beste Partei" koaliert mit den Sozialdemokraten.
hpi/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel