Wahlen in Italien Mussolini tritt in Hungerstreik

Die Enkelin von Benito Mussolini hat in Italien mit einer Protestaktion Aufmerksamkeit erregt. Nachdem ihre rechtsgerichtete Partei von den Regionalwahlen in Mittelitalien ausgeschlossen worden war, setzte sich Alessandra Mussolini auf einem Stuhl vor das Gerichtsgebäude und begann einen Hungerstreik.


Mussolini: Wahlkampf gegen den Hunger
AP

Mussolini: Wahlkampf gegen den Hunger

Rom - Zuvor hatte die Enkelin des italienischen Diktators Benito Mussolini beim Gericht offiziell Berufung gegen das Urteil eingelegt. Jetzt wolle sie vor dem Gericht ohne Essen ausharren, bis "diese Angelegenheit geklärt ist", sagte Mussolini. Die Nächte will sie in einem Wohnwagen verbringen. Ein Gericht hatte geurteilt, die Partei Mussolinis - Soziale Alternative - habe ihre Zulassung zu den Wahlen in der um Rom gelegenen Region Latium am 3. und 4. April mit gefälschten Unterschriften erreicht.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.