Nach Parkland-Massaker US-Unternehmen heben Altersgrenze für Waffenkäufe an

Während Donald Trump davon spricht, "Trauer in Taten zu verwandeln", haben zwei große Firmen auf das Parkland-Massaker reagiert: Walmart und Dick's Sporting Goods verschärften ihre Regeln zum Waffenverkauf deutlich.
Waffen in einer Filiale von Dick's Sporting Goods in Pennsylvania

Waffen in einer Filiale von Dick's Sporting Goods in Pennsylvania

Foto: EDUARDO MUNOZ/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

SPIEGEL ONLINE
aar/AFP/AP