Militärschläge gegen PKK und IS Der türkische Weg

Die Türkei bombardiert Stellungen des "Islamischen Staates" - und der PKK. Die USA unterstützen den Kurs, Europa hält sich zurück. Wie verändert das Vorgehen Ankaras den Syrien-Konflikt? Welches Ziel verfolgen Erdogans Leute? Der Überblick.
Militärschläge gegen PKK und IS: Der türkische Weg

Militärschläge gegen PKK und IS: Der türkische Weg

Foto: Lefteris Pitarakis/ AP/dpa
Blick aus Cockpit eines türkischen Jets: IS-Stellungen bombardiert

Blick aus Cockpit eines türkischen Jets: IS-Stellungen bombardiert

Foto: AP/dpa
Patrouille an türkisch-syrischer Grenze: Das Militär nimmt auch die Kurden ins Visier

Patrouille an türkisch-syrischer Grenze: Das Militär nimmt auch die Kurden ins Visier

Foto: ARIS MESSINIS/ AFP
Ministerin von der Leyen: Erst Lob für die Türkei, dann vorsichtige Kritik

Ministerin von der Leyen: Erst Lob für die Türkei, dann vorsichtige Kritik

Foto: AXEL SCHMIDT/ REUTERS
Sicherheitskabinett in Ankara: Premier Davutoglu (M.) ist Regierungschef, aber Präsident Erdogan ist der starke Mann

Sicherheitskabinett in Ankara: Premier Davutoglu (M.) ist Regierungschef, aber Präsident Erdogan ist der starke Mann

Foto: Turkish Prime Minister Press Off/ dpa
Türkisch-syrisches Grenzgebiet: Umkämpftes Land

Türkisch-syrisches Grenzgebiet: Umkämpftes Land

Foto: SPIEGEL ONLINE
Zusammenstöße in Istanbul: Das politische Klima ist aufgeheizt

Zusammenstöße in Istanbul: Das politische Klima ist aufgeheizt

Foto: YASIN AKGUL/ AFP
Diyarbakir: Spannungen an der türkisch-syrischen Grenze
Foto: Lefteris Pitarakis/ AP/dpa
Fotostrecke

Diyarbakir: Spannungen an der türkisch-syrischen Grenze