Pfeil nach rechts

Datenpanne Weißes Haus enttarnt versehentlich CIA-Chef in Kabul

Whistleblower wider Willen: Die Obama-Regierung hat den Namen ihres Top-CIA-Agenten in Kabul auf eine Liste gesetzt - und sie an Journalisten gemailt. Kann der Spion nach der Datenpanne im Land bleiben?
Weißes Haus (Archivbild): Verhängnisvoll Liste veröffentlicht

Weißes Haus (Archivbild): Verhängnisvoll Liste veröffentlicht

AP/dpa
jok/AP/Reuters