Strafzölle auf Stahl und Aluminium US-Regierung erwägt Ausnahmen für mehrere Länder

Donald Trump will offenbar am Donnerstag die Strafzölle für Stahl und Aluminium verhängen. Nach Angaben zweier Mitarbeiter ist denkbar, dass einige Länder davon ausgenommen werden, darunter Mexiko und Kanada.
Lager eines Stahlunternehmens in Portland, Oregon

Lager eines Stahlunternehmens in Portland, Oregon

Foto: NATALIE BEHRING/ AFP
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
aar/dpa/AFP/Reuters