Wahl in Weißrussland Putin gratuliert Lukaschenko zum Sieg

Seit 1994 ist Lukaschenko in Weißrussland an der Macht - und wird es vorerst auch bleiben. Nach der Wahl gratulierte ihm Kreml-Chef Putin zum "überzeugenden Sieg". Die Opposition spricht hingegen von einer "Pseudowahl".
Lukaschenko bei einer Pressekonferenz nach der Wahl: "Vertrauen der Bevölkerung"

Lukaschenko bei einer Pressekonferenz nach der Wahl: "Vertrauen der Bevölkerung"

Foto: VASILY FEDOSENKO/ REUTERS
vks/dpa/Reuters
Mehr lesen über