Ivorischer Ex-Präsident Weltstrafgericht beginnt Verfahren gegen Gbagbo

Mindestens 3000 Menschen starben in einer blutigen Gewaltwelle nach der Wahl in der Elfenbeinküste. Einer der Hauptschuldigen, Ex-Präsident Gbagbo, steht jetzt vor dem Weltstrafgericht in Den Haag. Bis zum Monatsende entscheiden die Richter, ob die Vorwürfe für eine Anklage ausreichen.
Ivorischer Ex-Präsident: Gbagbo wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt

Ivorischer Ex-Präsident: Gbagbo wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt

Michael Kooren/ dpa
mia/dpa/afp
Mehr lesen über