Neue Verhandlungen im Atomstreit Westen verlangt von Iran Schließung unterirdischer Atomfestung

In neuen Verhandlungen über Irans Atomprogramm will der Westen die sofortige Schließung der unterirdischen Anlage Fordo und die Verlagerung von angereichertem Uran ins Ausland fordern. Das berichten US-Medien. Die Amerikaner haben offenbar wichtige Details der Nuklearfabriken ausspioniert.
Atomanlage Fordo bei Ghom: Mit Bomben praktisch nicht zu zerstören

Atomanlage Fordo bei Ghom: Mit Bomben praktisch nicht zu zerstören

Foto: REUTERS/ DigitalGlobe
fab/AFP/Reuters