Reaktion auf Mord an Rabbiner Israel legalisiert Siedlung im Westjordanland

Fünfzig israelische Familien leben in Havat Gilad, eine bislang illegale Siedlung im Westjordanland. Nach dem Mord an einem der Einwohner bekommen die Häuser nun rückwirkend eine Baugenehmigung.
Benjamin Netanyahu

Benjamin Netanyahu

Foto: Jim Hollander/ dpa
koe/AFP/Reuters