Wie "Fitna" auf Muslime wirkt "Ich fühle mich nicht im geringsten verletzt"

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders verdammt in "Fitna" den Islam, den Koran, die muslimischen Gläubigen. Die Journalistin Fatma Aykut lebt als Muslimin in Deutschland: Sie beschreibt für SPIEGEL ONLINE, wie Wilders Film auf sie gewirkt hat - und warum der Schockeffekt ausbleiben wird.
Von Fatma Aykut