Attentat von Wien Trauer am Tag danach

Am Tag nach dem Terroranschlag ist Wien eine Stadt in Trauer. Vertreter von fünf Glaubensrichtungen sind im Stephansdom zu einem gemeinsamen Gottesdienst zusammengekommen, als Zeichen für den Zusammenhalt.
Polizisten vor dem Stephansdom in Wien: Noch immer in Alarmbereitschaft

Polizisten vor dem Stephansdom in Wien: Noch immer in Alarmbereitschaft

Foto: 

Herbert Neubauer / dpa

"Möge Trauer zur Hoffnung werden"

Ümit Vural, Präsident der islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich

Der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, Ümit Vural

Der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, Ümit Vural

Foto: Herbert Neubauer / dpa