WikiLeaks-Gründer Assange will gegen Auslieferungsurteil kämpfen

Patt-Situation im Fall Assange: Ein Londoner Richter hat entschieden, dass der WikiLeaks-Gründer an Schweden ausgeliefert werden soll. Es gebe keine Anzeichen, dass ihm dort ein unfaires Verfahren drohe. Der 39-Jährige will Beschwerde einlegen - und attackiert das System des europäischen Haftbefehls.
Julian Assange beim Verlassen des Gerichts: "Exzellente Gegenargumente"

Julian Assange beim Verlassen des Gerichts: "Exzellente Gegenargumente"

Foto: Dan Kitwood/ Getty Images