Umstrittene Verbindung Putin gibt Krim-Brücke für Zugverkehr frei

Ungeachtet westlicher Kritik rollen ab heute Züge über Russlands längste Brücke. Das umstrittene Bauwerk verbindet das russische Festland und die annektierte Schwarzmeer-Halbinsel Krim.
Brücke zwischen Kertsch auf der Krim-Halbinsel und dem russischen Festland: Mehr als drei Milliarden Euro Kosten

Brücke zwischen Kertsch auf der Krim-Halbinsel und dem russischen Festland: Mehr als drei Milliarden Euro Kosten

Foto: Ulf Mauder/DPA
jki/dpa