Wütende US-Außenministerin Clinton prangert WikiLeaks-Enthüllungen an

Die Veröffentlichungen von WikiLeaks über die US-Außenpolitik treffen Washington empfindlich. Außenministerin Clinton hat nun angekündigt, die Verantwortlichen hart zu verfolgen. Das Weiße Haus will die Datenvorschriften für Regierungsbehörden drastisch verschärfen.
Außenministerin Hillary Clinton: "Aggressive Schritte" gegen die Verantwortlichen

Außenministerin Hillary Clinton: "Aggressive Schritte" gegen die Verantwortlichen

Foto: JEWEL SAMAD/ AFP
Politiker im Visier: So denken die US-Diplomaten
Foto: dapd
Fotostrecke

Politiker im Visier: So denken die US-Diplomaten

kgp/Reuters