Umstrittene Verfassungsänderungen Zoff mit Ungarn überschattet EU-Gipfel

Eigentlich soll es um die Wirtschaftskrise gehen, um Wachstum und Sparkurs. Doch beim Gipfel der europäischen Staats- und Regierungschefs dominiert der Streit über Ungarn: Wegen umstrittener Verfassungsänderungen drohen dem Land harte Strafen - sogar ein Entzug des Stimmrechts wird diskutiert.
Parlamentspräsident Schulz, Kanzlerin Merkel: "Frostige Stimmung"

Parlamentspräsident Schulz, Kanzlerin Merkel: "Frostige Stimmung"

Foto: JOHN THYS/ AFP
Mit Material von AFP und Reuters