Zyklon "Kenneth" in Mosambik "Dörfer, wie von einem Bulldozer planiert"

Dutzende Menschen starben, als Wirbelsturm "Kenneth" in Mosambik und auf den Komoren wütete. Mehr als 3000 Häuser wurden zerstört, es sind Schäden in Milliardenhöhe entstanden.
Bewohner der Stadt Pemba, Mosambik, waten durch die Wassermassen des Sturmsystems "Kenneth"

Bewohner der Stadt Pemba, Mosambik, waten durch die Wassermassen des Sturmsystems "Kenneth"

Foto: Mike Hutchings/ REUTERS
Schäden in der Provinz Cabo Delgado

Schäden in der Provinz Cabo Delgado

Foto: STRINGER/ AFP
cht/dpa/Reuters
Mehr lesen über