Zur Ausgabe
Artikel 13 / 24

Briefe

AUSLANDSVERMÖGEN
aus DER SPIEGEL 23/1955

AUSLANDSVERMÖGEN

(Nr. 22/1955, Bonn)

Von Wien hätte man in der Frage des deutschen Auslandsvermögens mindestens ebensoviel Entgegenkommen erwarten können, wie es die Bundesregierung Österreich gegenüber im Streit über die Staatsangehörigkeit in Deutschland verbliebener Österreicher*) bewiesen hat. Bonn erklärte sich nach längeren Verhandlungen schließlich im Januar dieses Jahres bereit, »daß die geplante innerdeutsche Regelung mit der österreichischen Ansicht im Einklang stehen werde«.

München

CARL PRESTIN

*) Durch Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes vom 30. Oktober 1954 wurde festgestellt, daß zwei seit Kriegsende ständig in Deutschland wohnende Österreicher noch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

Zur Ausgabe
Artikel 13 / 24
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.