Zur Ausgabe
Artikel 9 / 90
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Ausmerzung ethisch Minderwertiger«

Konrad Lorenz, 69, Direktor des Max-Planck-Instituts für Verhaltensphysiologie, seit vorletzter Woche Medizin-Nobelpreisträger, versteht sein Fach zwar als politische Wissenschaft, lehnt jedoch nach eigenen Angaben »jede Ideologie« ab. 1940 -- Lorenz war damals Ordinarius für Allgemeine Psychologie in Königsberg -- veröffentlichte die »Zeitschrift für angewandte Psychologie und Charakterkunde« einen Beitrag ("Durch Domestikation verursachte Störungen arteigenen Verhaltens") des Wissenschaftlers. Auszug:
aus DER SPIEGEL 43/1973
Zur Ausgabe
Artikel 9 / 90
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel