Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Bagdad schickt nur Bomben«

Kurz vor Einbruch des Winters stehen die Kurden im Nordirak vor einer neuen Katastrophe: Noch immer leben Hunderttausende von Flüchtlingen im Elend, bedroht von Kälte, Hungersnot und Seuchen. Die kurdische Selbstverwaltung ist überfordert, die meisten internationalen Hilfsorganisationen haben sich zurückgezogen.
aus DER SPIEGEL 45/1991
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel