Zur Ausgabe
Artikel 37 / 52
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

BAHN-SCHRANKE
aus DER SPIEGEL 19/1961

BAHN-SCHRANKE

Der »freie Wettbewerb« funktioniert nur so lange, wie Väterchen Staat oder seine griesgrämigen Diener an diesem oder jenem Wettbewerbszweig uninteressiert sind. Sobald aber - wie im Fall der »Mitfahrzentralen« - etwa der Bundesbahn ein paar Gröschelchen abgehen, werden Gewerbefreiheit und Grundgesetz flugs beurlaubt. Der Vorstoß gegen die Mitfahrzentralen ist ein weiteres Symptom für den sich unerträglich mehrenden staatlichen Dirigismus.

Köln

JOSEF ANGERMANN

Es macht sich immer gut, wenn man die Lanze gegen ein Großunternehmen des Staates richtet (wer ist überhaupt der Staat? Wir doch!), um einen kleinen »Gewerbetreibenden« zu verteidigen. Was ist das aber für ein »Gewerbe«? Wirtschaftswunderkinder, die auf der Jagd nach harter D-Mark danach trachten, auch die Urlaubs- oder Geschäftsreise im eigenen Wagen zu verbilligen, suchen Mitfahrer. Clevere Leute schalten sich als Vermittler ein und verdienen damit risikolos und relativ einfach ihre Brötchen.

Davon, daß sie den Besitzstand der dem Gemeinwohl verpflichteten Verkehrsunternehmen ungerechtfertigt aushöhlen, spricht kein Mensch. Sprechen aber verantwortungsbewußte Volksvertreter ein Machtwort, müssen plötzlich arme Rentner, Studenten und selbst erholungsbedürftige Berliner herhalten, um den gewünschten Druck auf Lieschen Müllers Tränendrüse zu erzeugen.

Peine (Niedersachsen)

FRITZ GÖBEL

Der Artikel verrät wahrhaft tiefgründige Kenntnisse über das öffentliche Verkehrswesen! Der SPIEGEL als Anwalt derer, die es sich angelegen sein lassen, auf Kosten der Allgemeinheit das ihrige zu unserer verfahrenen Verkehrssituation beizutragen! Der Bürger verlangt vom Staat zu Recht ein funktionsfähiges Verkehrssystem, das seinen Anforderungen an Sicherheit, Stabilität und Preiswürdigkeit entspricht. Wenn sich der Staat jetzt anschickt, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, so sollte das nur begrüßt werden. Unserem Verkehrsproblem ist nicht mit Hinweisen auf Artikel 12 des Grundgesetzes beizukommen. Das sollte sich auch beim SPIEGEL inzwischen herumgesprochen haben.

Hannover

DR. GERHARD HEINE

Zur Ausgabe
Artikel 37 / 52
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.