Zur Ausgabe
Artikel 47 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Teenager Barbie gegen Whoopi

aus DER SPIEGEL 5/1995

Wie sieht ein vollkommen schönes Mädchen aus? Das wollten Forscher an der Universität Arizona von amerikanischen Mädchen wissen. Das Ergebnis der dreijährigen Studie: Schwarze und weiße Teenager beschreiben ihr Schönheitsideal gänzlich unterschiedlich - es gibt zwei Traumbilder vom vollkommenen »American girl«. Wie Barbie, die blonde und blauäugige Plastikpuppe, möchten weiße Mädchen aussehen. Ihr Schönheitsideal ist meßbar: 1,70 Meter groß, nicht mehr als 110 Pfund Gewicht. Für schwarze Teenager sind Körpermaße Nebensache. Die Schönheit ihres Wunsch-Mädchens liegt mehr im persönlichen Stil. Es muß intelligent sein, gut mit anderen klarkommen und genau wissen, was es will - etwa wie Whoopi Goldberg. Beide Antworten machen die Wissenschaftler nicht froh. Weil 70 Prozent aller schwarzen Mädchen sich nicht genug um ihre Pfunde kümmern, fürchtet die Ernährungswissenschaftlerin Sheila Parker, daß sie als Erwachsene Bluthochdruck bekommen. Die weißen Mädchen dagegen sind unglücklich, weil sie ihrem Barbie-Ideal nicht entsprechen; nur jede zehnte findet ihr Gewicht in Ordnung. »Sie glauben«, klagt Anthropologin Mimi Nichter, »mit einem perfekten Körper bekommen sie einen perfekten Freund - und damit das Leben, das sie in den Magazinen sehen.«

Zur Ausgabe
Artikel 47 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.