Zur Ausgabe
Artikel 80 / 84

Bernd Krauss

aus DER SPIEGEL 34/1984

Bernd Krauss, 27, Fußballprofi auf dem Posten des rechten Verteidigers, gelobt wegen seiner »Härte im Zweikampf« und seiner »gefährlichen Vorstöße« (Sport-Informationsdienst), richtet seine Staatsbürgerschaft am sportlichen Erfolg aus. 1977 wechselte der Kohlenpott-Junge von Borussia Dortmund zu Rapid Wien und wurde Anfang 1981 Österreicher, um dort in der Nationalmannschaft spielen zu können - was in Deutschland wegen der großen Konkurrenz schwer gewesen wäre. Als Österreicher kam er 1983 zu Borussia Mönchengladbach, und seit wenigen Tagen ist er wieder Deutscher: Mit Kai-Erik Herlovsen und dem geplanten, jetzt aber geplatzten Neueinkauf Per Esgil Ahlsen (beide aus Norwegen) wäre das zugelassene Ausländerkontingent der Gladbacher erschöpft gewesen. Das soll am Bökelberg jetzt mit einem anderen Ausländer aufgefüllt werden.

Zur Ausgabe
Artikel 80 / 84
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.