Zur Ausgabe
Artikel 12 / 107

Besonderes Vertrauen

aus DER SPIEGEL 49/1988

Die Bundesregierung wird ihre Entwicklungshilfe für das Regime in Burma abbrechen und die 19 bundesdeutschen Experten zum Verlassen des Landes auffordern. Dagegen darf die bundeseigene Waffenfirma »Fritz Werner Industrie-Ausrüstungen« die Militärs des seit Monaten von Unruhen erschütterten asiatischen Landes weiter ausrüsten. Das Bundesunternehmen produziert seit Jahren gemeinsam mit burmesischen Teilhabern vor Ort und hat, so ein vertrauliches Papier des Bonner Wirtschaftsministeriums, »ein besonderes Vertrauensverhältnis geschaffen, das ganz generell auf die bilateralen Beziehungen der beiden Länder ausstrahlt«. Deutsche Entwicklungsexperten vor Ort berichten, das Militärregime sei mit Munition und Waffen aus den Fritz-Werner-Produktionsstätten gegen oppositionelle Studenten vorgegangen.

Zur Ausgabe
Artikel 12 / 107
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.