Zur Ausgabe
Artikel 39 / 50

Briefe

Bier-Colleg
aus DER SPIEGEL 38/1950

Bier-Colleg

Zu Ihrem Artikel »Du wirst das verstehen« in Nr. 29 sei gesagt, daß Aussprüche wie die von Prof. Rech weder den Patienten beleidigen, noch daß sie besonders häufig sind. Mir ist auch nicht bekannt, daß z. B. Prof. August Bier suspendiert worden ist, von dem über ein Colleg über Hämorrhoiden in der »Münchner Medizinischen Wochenschrift« vom 23. Juni 1950 folgendes zu lesen war:

»Bei zweifelhafter Diagnose immer den Patienten auf den Lokus setzen. Dies geschieht coram collegio auf einem Zimmerklosett. Bier fährt in seinem Vortrag fort, zwischendurch den Patienten anfeuernd: »Jetzt legen Sie mal eine Wurst in den Eimer!' - 'Nun tun Sie, als ob Sie die Seele herausdrücken wollten!' - 'Pressen Sie, bis die Glatze blau wird!' - Erfolg: Erstaunliche Vergrößerung der vorher kaum erkennbaren Hämorrhoiden.«

Hannover

Dr. med. BONITZ

Zur Ausgabe
Artikel 39 / 50
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.