Zur Ausgabe
Artikel 16 / 74

DEUTSCHLAND Bomben-Alarm.

aus DER SPIEGEL 28/1962

Für ihre erste

öffentliche Luftschutzübung nach Kriegsende nahm die Ortsstelle Nürnberg des Bundesluftschutzverbandes folgende »Lage« an: »Am 30. Juni 1962, vormittags zehn Uhr, haben Flugzeuge unbekannter Nationalität Nürnberg angegriffen. Die Feuerwache Ost wurde zerstört, die unterhalb der Feuerwache liegende Wohnsiedlung dabei mitgetroffen. Es wurde ein Wohnhaus an der Pegnitz, in welchem drei Personen wohnen, von Brandbomben getroffen.« Beim letzten Luftangriff auf Nürnberg, am Abend des 2. Januar 1945, waren über 90 Prozent der Altstadt zerstört worden.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 16 / 74
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.