Zur Ausgabe
Artikel 9 / 100
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

PAPSTBESUCH II Boom dank Benedikt

aus DER SPIEGEL 37/2006

Laut einer Erhebung der Bayern Tourismus Marketing wird der Deutschland-Besuch des katholischen Kirchenoberhaupts der Fremdenverkehrsbranche einen Aufschwung bescheren. Vor allem potentielle Pilgerreisende würden durch effektvolle Fernsehbilder künftig zu hiesigen Klöstern und Kirchen gelockt, so die Prognose der Firma. Zum Papstbesuch setzen die Tourismuswerber auf den gleichen Rundumservice für ausländische Fernsehanstalten ("Media Welcome Services & Excursions"), den sie bereits zur Fußball-WM offeriert hatten. Ihr Fazit: Dadurch seien mehr als 3000 Sendeminuten mit imagefördernden Bildbotschaften aus deutschen Landen über TV-Schirme in aller Welt geflimmert, was 3,12 Milliarden Zuschauer erreicht habe. Allein in Bayern sollen die Bettenbuchungen deshalb laut Prognose bis 2010 um sieben Prozent steigen.

Zur Ausgabe
Artikel 9 / 100
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.