Zur Ausgabe
Artikel 5 / 93
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Brunner nach Israel

aus DER SPIEGEL 21/1981

Guido Brunner, in West-Berlin abgewählter FDP-Bürgermeister und Wirtschaftssenator (siehe Seite 106), soll als Nachfolger von Klaus Schütz Bonner Botschafter in Israel werden. Einem anderen Bewerber, dem ehemaligen Regierenden Bürgermeister Dietrich Stobbe, wurde der Diplomaten-Job von Außenminister Hans-Dietrich Genscher abgeschlagen. Begründung des AA-Chefs: Diesmal müsse ein Profi die schwierige Mission übernehmen. Bevor Brunner 1974 als EG-Kommissar nach Brüssel ging, war der gelernte Diplomat Ministerialdirektor und Planungschef im Auswärtigen Amt.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 5 / 93
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.