Zur Ausgabe
Artikel 40 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Charles Haughey

aus DER SPIEGEL 14/1981

ist der siebte Premier Irlands. Der erfolgreiche Anwalt, Geschäftsmann und Pferdezüchter, 55, den seine Landsleute nur »Charlie« nennen, ist für ein Ende der Briten-Herrschaft in Nordirland (Ulster) und eine Wiedervereinigung des Landes. Schon 1961 Justizminister im Kabinett seines Schwiegervaters Sean Lemass, wurde er unter dessen Nachfolger Jack Lynch Finanzminister (er befreite alle Künstler von der Einkommensteuer) und dann 1977 wieder Minister (für Gesundheit und Sozialordnung). Als Lynch 1979 zurücktrat, wurde Charles Haughey sein Nachfolger. Vorigen Mai flog er nach London -- zu ersten Gesprächen mit Britanniens Premierministerin Margaret Thatcher über eine friedliche Lösung des Nordirland-Problems. Diese Woche besucht er die Bundesrepublik.

Zur Ausgabe
Artikel 40 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.