Zur Ausgabe
Artikel 6 / 60

Das russische Mißtrauen

aus DER SPIEGEL 6/1947

Das russische Mißtrauen zeigt sich in einer Erklärung der »Prawda«. Die Russen werfen dem anglo-amerikanischen Kapitalismus vor, daß er den billigen deutschen Arbeitsmarkt zu seinen Gunsten auszubeuten suche. Die »Prawda« weist dabei auf de großen Investierungen amerikanischer Firmen in Deutschland bereits vor dem Kriege hin. Sie bemerkt weiter, daß heute eine Reihe von deutschen Unternehmen in der amerikanischen Zone einen beachtenswerten Aufschwung zeigen. Hierbei soll es sich um Unternehmen handeln, die mehr oder weniger lange mit amerikanischen Finanzkreisen in Verbindung stehen. Auch Vorgänge in der britischen Zone werden kritisiert. Hier stehen Mißbräuche britischer Privatkaufleute zur Anklage, die ihre Beziehungen zur Kontrollkommission ausnutzen sollen.

Zur Ausgabe
Artikel 6 / 60
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.