Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Irak IV: Die Ölindustrie des Irak Ein Jahr nach dem Irak-Krieg ziehen SPIEGEL-Reporter eine Bilanz der Invasion: Im ersten Teil (SPIEGEL 10/2004) wurde die komplizierte Aufbauarbeit der 101. Airborne Division im Nordirak beschrieben, im zweiten Teil (SPIEGEL 13/2004) die Demokratiebemühungen des irakischen Regierungsrates, im dritten Teil (SPIEGEL 15/2004) der bewaffnete Alltag von Bagdad. Das schwarze Versprechen

Das Öl sollte die Quelle sein für Wohlstand und Demokratie im neuen Irak, aber Chaos und Terror verhindern den wirtschaftlichen Neuanfang. Inzwischen schürt der Streit ums Öl den Kampf um die Macht. Von Klaus Brinkbäumer
aus DER SPIEGEL 18/2004
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel