Zur Ausgabe
Artikel 12 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Das war 'ne Top-Quelle«

Schwere Vorwürfe gegen den Chef des »Demokratischen Aufbruchs« in der DDR Wolfgang Schnur. Der Anwalt - und Verbündete Kohls im Wahlkampf - soll über Jahre bezahlter Mitarbeiter der Staatssicherheit gewesen sein, Deckname »Torsten«. Das behaupten Aktenkenner in Rostock und zwei frühere Stasi-Offiziere.
aus DER SPIEGEL 11/1990
Zur Ausgabe
Artikel 12 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel