Zur Ausgabe
Artikel 3 / 72
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Hausmitteilung Datum: 19. Dezember 1977 Sadat-Gespräch

aus DER SPIEGEL 52/1977

»Wir standen kurz vor dem Krieg«, sagte der ägyptische Staatschef Anwar el-Sadat nach dem Israel-Besuch Anfang Dezember in seinem in arabischer Sprache

geführten Gespräch mit dem Kairoer (und in Kairo aufgewachsenen) SPIEGEL-Korrespondenten Volkhard Windfuhr (SPIEGEL 50/1977). Alle nennenswerten ägyptischen Tageszeitungen haben auf ihrer ersten Seite gemeldet, was der ägyptische Staatschef in diesem Gespräch äußerte. Aber nicht nur in Ägypten stand es in den Schlagzeilen: Das Blatt der libanesischen Christen »L'Orient -- Le Jour« schrieb von »erleuchtenden Aufschlüssen«; die dem Irak -- also den härtesten Gegnern einer Friedenslösung -- nahestehende Tageszeitung »EI-Liwa« kommentierte Sadats Gespräch mit der Überschrift »1978 wird das Entscheidungsjahr«. Das vom Sadat-feindlichen Libyen finanzierte Beiruter Blatt »EI-Kifah el-Arabi« kommentierte das SPIEGEL-Gespräch mit Sadat auf seiner Seite eins: »Obendrein erfrecht er sich zu sagen, seine Israel-Reise habe ihren Zweck zu hundert Prozent erfüllt.«

Ein Bericht des (israelischen) SPIEGEL-Korrespondenten Henri Zoller vom Gegenbesuch der Israeli in Kairo ("Da wohnt böser Mann") Seite 86.

Zur Ausgabe
Artikel 3 / 72
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel