Zur Ausgabe
Artikel 4 / 77

Hausmitteilung Datum: 5. September 1977 DDR

aus DER SPIEGEL 37/1977

Vierundzwanzig Stunden nach der Vorweg-Veröffentlichung aus seinem Buch »Die Alternative« im SPIEGEL ist in Ost-Berlin der Regime-Kritiker Rudolf Bahre, SED-Parteimitglied seit Jahrzehnten und Industrie-Funktionär, verhaftet werden. Er hatte es kommen sehen. Am gleichen Tage, an dem Bahre verhaftet wurde, bekam Professor Robert Havemann ven der Volkspolizei die Mitteilung, das gegen ihn im November 1976 vom Kreisgericht Fürstenwalde verhängte, zwischendurch etwas gelockerte Ausgehverbot sei wieder in Kraft getreten. Beide -- Havemann wie Bahre -haben öffentlich (im SPIEGEL) gefordert, es müsse in der DDR eine legale Opposition geben.

Die Deutsche Demokratische Republik tut sich schwer mit ihren Künstlern und Intellektuellen. Nicht alle kann sie abschieben wie Wolf Biermann und Sarah Kirsch, Reiner Kunze und Jürgen Fuchs und so viele andere, festsetzen kann sie auch nicht alle.

Am schwersten, natürlich, tut sie sich mit denjenigen ihrer Kritiker, die Kommunisten sind. Robert Havemann, Jahrgang 1910, Chemie-Professor und KP-Mitglied seit

1932, war schon 1943 im Dritten Reich zum Tode verurteilt worden. In der letzten Folge seiner Serie ("Abends kommt der Klassenfeind«, Seite 156) schildert Lothar Loewe seinen einstweilen letzten Besuch bei dem Chemie-Professor: »Hier ist gesperrtes Gebiet der Volkspolizei.« Bahre, Jahrgang 1936, ist SED-Mitglied seit 1954. »Die gefährlichsten Kritiker«, schreibt die »Süddeutsche Zeitung«, »so müssen die Politbürokraten allmählich erkennen, wachsen in der eigenen Partei heran.« Die »Stuttgarter Zeitung« kommentiert: »Verzweifelt sucht man drüben nach durchschlagenden Methoden, den erwachten Geist, dem täglich neue Köpfe wie der antiken Hydra nachzuwachsen scheinen, zur Botmässigkeit zu

zwingen.« Die »Frankfurter Allgemeine« urteilt über das Buch von Bahre: 1150 fachkundig, so authentisch, so böse und dazu noch so unverbraucht im Utopie-Denken hat seit langem kein deutscher Kommunist geschrieben.«

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 4 / 77
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.