Zur Ausgabe
Artikel 104 / 105
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

David de Rothschild

aus DER SPIEGEL 51/2009

David de Rothschild , 31, Öko-Aktivist und Sohn des berühmten Bankiers Sir Evelyn de Rothschild, fühlt sich von den Medien verkannt. Um zu beweisen, dass er kein verwöhnter Millionärsspross ist, verweist er gern auf seine bescheidenen Lebensumstände: Schon mit 17 Jahren habe er in einer Bar gearbeitet, weil sein Vater sich damals weigerte, ihm ein Auto zu schenken. Seither habe er seinen Erzeuger nie wieder um Geld gebeten, versichert Rothschild junior: »Ich bin zu stur.« Geldprobleme scheint er heute allerdings nicht zu haben. Rothschilds Hauptwohnsitz ist ein Anwesen in Neuseeland; derzeit lebt er in einem Haus nördlich von San Francisco in Sausalito, mit Blick auf die Golden Gate Bridge. Von der kalifornischen Metropole aus will der Abenteurer 2010 in See stechen und mit einem sechsköpfigen Team nach Australien segeln - und zwar auf einem aus Plastikabfall konstruierten Katamaran namens »Plastiki«. Der Törn soll auf die Verschmutzung der Meere aufmerksam machen.

Zur Ausgabe
Artikel 104 / 105
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.