JU-Chef Mißfelder lehnt Entschuldigung wegen Kritik an Hartz-IV-Erhöhung ab

Die Kritik an JU-Chef Mißfelder wegen dessen Äußerung, die Erhöhung bei Hartz IV sei ein "Anschub für die Tabak- und Spirituosenindustrie", nimmt kein Ende. Inzwischen gehen auch Unionspolitiker auf Distanz zu dem Jungpolitiker. Doch der lehnt eine Entschuldigung ab.
kaz/AFP/AP/dpa
Mehr lesen über