Neuwahl-Debatte Warum Köhler Nein sagen sollte

Deutschland erlebt ein politisches Dilemma: Alle wollen Neuwahlen. Doch die Art und Weise, wie Kanzler Schröder die Auflösung des Bundestages herbeiführen will, ist verfassungsrechtlich höchst fragwürdig. Bundespräsident Köhler sollte bei seiner Entscheidung dem Grundgesetz folgen – nicht den Meinungsumfragen.
Von Wolfgang Büchner und Claus Christian Malzahn